Wie sucht man in XING nach seinem Wunschkunden?

Im Business sucht man seine Zielgruppe,  seinen Avatar,  seinen Wunschkunden oder Lieblingskunden, wie man das heutzutage auch gerne nennt.

Wie kann uns XING dabei helfen?

Wie funktioniert die Mitgliedersuche in XING?

Um auf XING nach interessanten Kontakten zu suchen, nutzen Sie die Mitgliedersuche. Diese finden Sie in der grünen Kopfzeile oben auf XING.

Für eine Schnellsuche geben Sie die gewünschten Stichworte (z.B. Namen, Position, Firma) in das Eingabefeld ein. Bereits während der Eingabe versuchen wir Ihnen erste relevante Treffer zu zeigen. Drücken Sie Enter oder klicken Sie auf das Lupensymbol, um die Suche auszuführen. Sie erhalten nun eine Liste mit den relevantesten Suchergebnissen, können sich die gefundenen Profile anschauen und ggf. Kontakt mit den Personen aufnehmen. Sie können die Liste über den Filter oberhalb des ersten Suchergebnisses nach Relevanz oder nach den neuesten Mitgliedern sortieren.

Basis-Mitglieder sehen maximal 10 Suchergebnisse uneingeschränkt, auch wenn es deutlich mehr Treffer für die gesuchten Stichworte gibt und können das Suchergebnis bei Bedarf über die Filter „Kontaktgrad“ auf der rechten Bildschirmseite noch weiter eingrenzen.

Premium-Mitglieder sehen bis zu 300 Suchergebnisse und können das Suchergebnis bei Bedarf über die Filter Kontaktgrad, Beschäftigungsart, Sprache und Karrierestufe auf der rechten Bildschirmseite noch weiter eingrenzen. Über die erweiterte Mitgliedersuche können Premium-Mitglieder aber auch noch gezielter einzelne Profilfelder durchsuchen. So gelangen Sie zur erweiterten Mitgliedersuche:

Klicken Sie in der grünen Kopfzeile oben auf XING auf „Erweiterte Suche“.

Klicken Sie im sich öffnenden Menü auf „Mitglieder“.

Tragen Sie nun die gewünschten Suchkriterien in die vorgegebenen Felder ein oder wählen Sie aus den vorgegebenen Menüs.

Welche Suchkriterien kann man nutzen?

Sie können für  Ihre Zielgruppensuche folgende Kriterien nutzen:

Name, Unternehmen, Land (Deutschland, Österreich, Schweiz), Bundesland, Position,  Branche, ich biete, ich suche, Tätigkeitsfeld, Hochschulen, Ort und PLZ.

Wichtig: Wenn Sie mit mehreren Suchkriterien arbeiten, erhalten Sie nur solche Treffer angezeigt, in denen auch alle verwendeten Suchkriterien enthalten sind. Wenn Sie bei einer Suche keine Ergebnisse erhalten, wurden keine passenden Treffer gefunden, in denen alle verwendeten Suchkriterien enthalten sind. Ändern Sie dann die Suchkriterien oder nutzen Sie weniger Kriterien.

making Xing great again

Was gäbe es da nicht alles zu verbessern (ein Artikel dazu steht noch auf der Wunschliste).

Aber, statt über Arroganz, Kundenunfreundlichkeit und ähnliche Schwächen von zu jammern, kann man auch etwas dagegen unternehmen. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass Sie als Webbrowser Chrome oder Firefox (sowieso die einzig empfehlenswerten Browser auf dieser Welt) benutzen.

Diese beiden Browser unterstützen eine Erweiterung mit dem merkwürdigen aber einprägsamen Namen „Greasemonkey“.

Diese Erweiterung finden Sie für Firefox hier. Chrome hat die Möglichkeit Greasemonkey-Skripte auszuführen bereits „im Bauch“.

Greasemonkey führt Javascript-„Progrämmchen“ im Kontext einer Webseite aus. Man kann für bestimmte Webseiten bestimmte Aktionen durchführen, die Webseite nach eigenen Wünschen anpassen und Dinge hinzufügen.

Wenn Sie sich das Titelbild dieses Beitrages einmal anschauen, sehen Sie rot markiert zwei neue Buttons auf einer Profilseite.

Zu dem Button „PDF-Link versenden“ wird es noch Neuigkeiten geben. Der Button darüber, der mit dem Telefon-Icon und dem merkwürdigen Text „M   T   E  T“ ist derjenige, um den es in diesem Beitrag geht.

Das zugehörige Greasemonkey-Skript holt einfach die Kontaktdaten, die man sonst nur mit einem Klick auf „Kontaktdaten“ zu sehen bekommt, direkt auf die Profilseite. Dabei steht „M“ für Mobilnummer, „T“ für Telefon und „E“ für E-Mail.

Für diejenigen, die von Ihrem PC aus (Mac User können ja direkt von ihrem geliebten „device“ aus über’s iPhone Gespräche führen) telefonieren können und wollen, wandelt das Skript die Telefonnummern so um, das diese direkt zum Telefonieren anklickbar sind (vielleicht kommt ja auch mal irgendwann auf diese nicht besonders geniale Idee).

Mir erspart das jede Menge Zeit.

Also, falls noch nicht installiert, einfach die Greasemonkey-Erweiterung installieren.

Das Skript hinzufügen und sich über ein bis zwei neue -Buttons auf den Profilseiten freuen 🙂

Da das Skript sicher noch weiter bearbeitet wird, kann jeder, der gerne über Updates informiert werden möchte, hier zum Artikel einen entsprechenden Kommentar hinterlassen.

Freue mich auch über weitere Ideen zur Erweiterung.

Wünsche viel Spaß damit.

 

Und warum überhaupt Xing ?

In unserem ersten Beitrag „Warum gründet man eine -Gruppe“ sind wir gleich in das Thema -Gruppe gesprungen. Dabei war noch eine viel grundsätzlichere Frage zu  klären:

Warum überhaupt ?

Weiterlesen

Blogstart – Warum gründet man eine Xing-Gruppe

Hallo lieber Leser und Hallo liebe Leserin,
mit diesem Beitrag beginnt dieser Blog sein hoffentlich interessantes, langes und erfolgreiches Leben.
Wie schon angekündigt (siehe Über) könnte sich zum Leitthema dieses Blogs entwickeln. Daher starten wir gleich mit einem -Thema in dem wir selbst sehr aktiv sind und das auch von selbst (wie fast immer nicht allzu professionell) als wichtig eingestuft wird:

-Gruppen

Rund um dieses Thema werden sicher noch viele Beiträge folgen. Aber wir wollen mit der wichtigsten Frage überhaupt beginnen:

Warum gründet man eine Gruppe ?

Einfache Antwort:

Weiterlesen